Montag, 2. Juni 2014

Wie meine kreative Zeit begann...

Ihr habt vielleicht schon auf dem ein oder anderen Blog gelesen, wie jede einzelne Demonstratorin zu Stampin Up! gekommen ist.
Vielleicht interessiert euch ja auch meine Geschichte....


Ob ich schon immer kreativ war, darüber läßt sich glaub ich streiten....
Ich habe Kunstererziehung in der Schule heiß geliebt, danach während meiner Ausbildung bin ich jedoch total vom Kreativen abgekommen.
Mein Job war und ist leider etwas unkreativ, aber das hat mich nie gestört.

Dann hat sich mein Leben jedoch schlagartigt verändert.
Ich habe im Herbst 2008 meinen ersten Sohn bekommen und wie es immer so ist, verändert sich der Bekanntenkreis auf ein Mal komplett und durch eine Freundin habe ich Dani näher kennen gelernt.
Unsere beiden Jungs sind nur wenige Wochen auseinander.

Auf einmal hatte ich mehr Freizeit und so haben wir uns nach ein paar Monaten mal mit ein paar Mädels samt Babys zum Kaffee getroffen. Dani war auch mit dabei.
Sie erwähnte, dass sie jetzt kreative Stempelabend machen würde und ob wir nicht Lust hätten, abends mal zum stempeln vorbei zu kommen.



Dann war ich über 1 1/2 Jahre fleißige Kundin und habe mich durchs www gesurft, immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen, Anleitungen und Inspirationen. Dabei war ich schon immer auf Stampin Up! fixiert.
Ich hatte Spaß meine Familie und Freunde mit Karten und kleinen Verpackungen zu versorgen.

Und dann kam diese eine Sale-A-Bration im Jahr 2011.
Ich wollte von Dani eines Tages einfach mal wissen, ob man als Privatperson auch einen Blog ins Leben rufen könnte? Welch Frage - natürlich ging das.
Weiter meinte sie, dass er um einiges hübscher wäre, wenn ein SU-Logo darauf wäre und ich Demonstratorin.
Erst habe ich gezögert, denn zur gleichen Zeit sind zwei meiner Freundinnen eingestiegen.
Außerdem war ich wieder schwanger und zwar schon im 6. Monat!


Ich wußte ja nicht, ob Kind Nr. 2 auch so pflegeleicht werden würde, wie unser erster.
Aber da ich ja jederzeit wieder aufhören konnte, habe ich es dann am 10.03.2011 gewagt.
Ich wurde Demonstratorin.

Noch während der Schwangerschaft fuhr ich auf drei sehr große Stempelpartys.
Vier Wochen vor der Geburt sogar zu einer in 50 km Entfernung. Die Kundin hat es sich so sehr gewünscht.
Ich meinte nur: "Ich komme, die Taschen müsst ihr mir halt dann rein tragen."

Ebenfalls ein Monat vor Moritz`Geburt fuhr ich mit meiner Upline und einigen Kolleginnen zur Städtetour nach München, wo ich meine erste Auszeichnung bekam.



Bereits im Mai durfte ich mein erstes Teammitglied begrüßen.
Mittlerweile zählen acht Mädels zu meinem Team und ich bin sehr glücklich darüber.



Am 30.06.2011 war es dann so weit - unser kreatives Werk Moritz kam ganz sportlich auf die Welt.



Er war und ist auch ein ganz ein braver so wie sein Bruder und so manchen Abend hat er dann mit mir in der Wippe liegend im Stempelkeller verbracht. 

Über den Sommer nahm ich mir dann eine kleine Auszeit und so startete ich im September 2011 wieder mit Workshops bei mir zu Hause und auch bei meinen Kundinnen.
Es hat immer sehr gut geklappt, denn die Hauptarbeitszeit war ja bei mir abends und ich habe dem Kleinen sehr schnell angewöhnt, dass um 19 h Schlafenszeit ist. 
Sobald beide Jungs im Bett waren, hab ich dann losgestempelt...

2013 war ich auf meiner ersten großen Stampin Up Veranstaltung in Mainz. Das war aufregend und wunderschön zugleich...

Bis heute ist Stampin Up ein fester Bestandteil meines Lebens geblieben.
Auch, als ich letztes Jahr im Juli wieder Teilzeit in der Bank zu arbeiten begonnen habe, musste das Stempeln nicht darunter leiden. Hier hatte ich anfangs echt bedenken.

Leider wird man ja des öfteren belächelt, wenn man bekundet "selbständig" zu sein und weiter, wenn man dann erwähnt, dass man sich nebenbei etwas Geld mit "basteln" verdient.
Dieses Wort, das habe ich sehr schnell gelernt, nehme ich nur sehr selten im Bezug auf Stampin Up in den Mund. Es ist eine kreative Arbeit - eine Arbeit, wo man unwahrscheinlich viele Menschen trifft und besser kennenlernt. 

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag...
Wenn auch in euer Leben ein kreativer Nebenjob einziehen darf, kann... oder muss ;-)
Meldet euch bei mir.... *klick*


_____________________________________________________________________________

♥ Nächste Sammelbestellung: Montag 02.06.2014  um 20 Uhr
♥ Ab sofort sind auch hier bei mir Onlinebestellungen möglich!
♥ Hast du schon meinen Newsletter abonniert? Nie wieder ein Angebot verpassen! Siehe Sidbar... 
♥Lust auf Rabatte auf all deine SU!-Bestellungen? Werde Demo im Team Stampin Queens!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen