Demo werden - na klar!



Du liebst es zu basteln? 
Mit Stempel und Papier tolle Dinge zu gestalten?
Dann werde doch Demo im Team Stampin Queens!

Als Demonstratorin bei Stampin´Up! genießt du viele Vorteile.
Du kannst dir dein Hobby finanzieren, selbst günstiger an tolle Produkte kommen und
nebenbei noch etwas verdienen.
In wieweit du die Demonstratorentätigkeit betreibst, bestimmst ganz alle DU!

  Was Stampin Up und ich dir bieten können:


  • mindestens 20 % auf all deine Bestellungen
  • freie Zeiteinteilung
  • du kannst gerne zum Eigenbedarf einsteigen, aber natürlich auch Partys veranstalten und dir einen Kundenstamm aufbauen
  • exklusiven Einblick in die neuen Kataloge vor Veröffentlichung
  • exklusive Vorverkäufe vor Katalogerscheinen
  • tolle Veranstaltungen mit Demokollegen
  • Zutritt auf die Demonstratorenseite
  • Zutritt in das Forum aller Stampin’ Up! Demonstratoren WELTWEIT!
  • jede Menge neue Freunde und Gleichgesinnte!
  • Während der Sale-A-Bration (04.01.-31.03.2017) darfst du dir zusätzlich zwei Stempelsets deiner Wahl aussuchen.                                  



Warum ins Du ins Team Stampin Queens kommen sollst?
  • es erwartet dich ein tolles Team mit vielen lieben Mädels
  • ein informatives und kreatives Teamtreffen alle zwei Monate
  • eine super schicke Team-Filztasche ♥ mit deinem Namen
  • bei Bedarf geb ich dir gerne Tipps bei der Erstellung eines persönlichen Blogs.
  • Während der Sale-A-Bration von 04.01.-31.03.2017 erhältst du zusätzlich ein Willkommensgeschenk als Überraschung von mir.
  • gerne unterstütze ich dich bei der Planung deiner ersten eigenen Stempelparty

Bei einem Preis von 129 € ist das vollständig variable Startertest so individuell wie deine Kreativität, denn du kannst es dir ganz nach Belieben zusammenstellen!
Für einen erfolgreichen Start in dein Kreativgeschäft, der perfekt zu dir passt.

Das Starterset beinhaltet:

  • exklusive Stampin´Up! Produkte im Wert von 175 €, die DU selbst auswählst
  • ein Paket mit Geschäftsmaterialien im Wert von 60 € (Katalog, Bestellscheine, etc.)
  • Over the Top! Während der Sale-A-Bration zwei weitere Stempelset deiner Wahl gratis dazu.
Das Set hat somit einen Gesamtwert von bis zu über 300 €!!!
(je nach Preise deiner beiden ausgewählten Gratisstempelsets)



           Wenn Du Dich jetzt angesprochen fühlst und Du es gerne mal ausprobieren möchtest, 

dann melde dich gerne per Email bei mir.

Als "Stempelmama" stehe ich meinen "Demo-Kindern" immer mit Rat und Tat zu Seite, wenn es Fragen geben sollte.

Und zum Glück hat der Papierkrieg nun ein Ende.
Du kannst den Demo-Vertrag hier ganz bequem online ausfüllen und abschicken.

Ich freue mich auf ..... Dich 



FAQ zum Demonstrator werden bei Stampin’ Up!
  • Was macht man als Demonstrator?
    In erster Linie Basteln – und Spaß dabei haben. Du kannst Workshops veranstalten, musst du aber nicht. Selbstverständlich kannst du deine Demonstratorentätigkeit bei Stampin’ Up! auch nur für dich nutzen und wenn du keine Workshops abhalten möchtest, reicht es aus, deine eigenen Bestellungen abzugeben und/oder vielleicht Bestellungen von Freuden und Verwandten zu sammeln, damit du deinen vierteljährlichen Mindestumsatz (mehr dazu weiter unten) erreichst. Es liegt also ganz daran, was du möchtest.
  • Wieviel Geld muss in die Hand nehmen um Demonstrator zu werden?Die einzigen Kosten die anfallen sind einmalig 129,00 € für das Starterset. Für das Starterset kannst du dir aus allen aktuellen Katalogen Produkte im Wert von 175,00 € aussuchen. Zusätzlich dazu bekommst du noch Geschäftsmaterial im Wert von 60,00 € (das sind zB ein 8ter-Pack Kataloge, Bestellformulare etc.). Ab und an gibt es auch Aktionen bei denen man für weniger Geld einsteigen kann (dafür aber halt auch weniger bekommt). Bei der Zusammenstellung des Startersets helfe ich dir gerne.
  • Gibt es einen Mindestumsatz?
    Ja, den gibt es. Im Quartal musst du einem Umsatz von 360,00 € (brutto) erzielen um deinen Status als Demonstrator zu behalten. Da zählen auch deine eigenen Bestellungen dazu.
  • Was passiert, wenn ich den Mindestumsatz nicht erreiche?Du hast die Möglichkeit, die Differenz deines erforderlichen Umsatzes zuzüglich des neuen Quartalsumsatzes im neuen Quartal auszugleichen (den Mindestumsatz vom vorherigen Quartal musst du innerhalb des 1 Monats im neuen Quartal ausgleichen; wie das genau funktioniert können wir gerne mal persönlich besprechen). Solltest du den Mindestumsatz nicht halten können, oder es mal nicht so klappen wie du es dir vorgestellt hast, dann hörst du mit deiner Arbeit als Demonstrator einfach auf, dh du fällst bei Stampin’ Up! als aktiver Demonstrator raus. Du gibst einfach keine Bestellungen mehr auf, denn wenn der vierteljährliche Umsatz nicht mehr erreicht wird, endet das Vertragsverhältniss automatisch. Du musst keine Ware zurückgebenoder eine Strafe an Stampin’ Up! bezahlen.





1 Kommentar:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen