Freitag, 23. September 2016

Blumenübertopf selfmade...

Für das Teamtreffen vergangenes Wochenende habe ich fünf Buchsbäumchen in nette Hüllen gesteckt.
Sie dienten als Geschenke für die lieben Projektreferentinnen.

Wie werden die hergestellt.
Ja, das ist ganz aufregend....

Ich habe Papier in Flüsterweiß mit schwarz bestempelt.
Dann habe ich das Papier komplett in Buchfolie gehüllt. Nach Jahren habe ich meine Nähmaschine wieder entstaubt und die zuvor zusammengeknüllten Papiere zum Blumenübertopf zusammengenäht.

Also, ihr seht ganz einfach... aber sehr effektiv.





Das braune ist aus veganem Leder genäht (Snappap). 



So, jetzt aber ab zum Wochen-Endspurt....

_______________________________________________________________________________
♥ Nächste Sammelbestellung: Montag 26.09.2016 um 22 Uhr
♥ Ab sofort sind auch hier bei mir Onlinebestellungen möglich
♥ Komm in mein Team, die Stampin Queens
♥ Melde dich gerne, wenn du meinen monatlichen Newsletter beziehen möchtes



Kommentare:

  1. die Nähmaschine sollst du öfters brachen. Die Hüllen sind ganz klasse geworden.
    LG, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja supernett aus und ich sehe da auch ein wenig den Workshop vom Mondsee durchschimmern. :)
    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Eine super Idee, Claudia! Und ich hab auch so ein tolles Geschenk von dir bekommen! Das ziert jetzt meinen Basteltisch! *Freu*
    Das muss ich unbedingt auch bald mal ausprobieren!
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Die Blumenübertöpfe waren echt der Hingucker schlechthin auf den Basteltischen! Eine super Idee!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen